Europäischer Sozialfonds (ESF)

//Europäischer Sozialfonds (ESF)

Europäischer Sozialfonds (ESF)

Allgemeine Informationen

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung – er unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und stellt faire Berufsaussichten für die Bürger sicher. Der ESF erreicht dies, indem er in die Menschen investiert – in Arbeitnehmer, Jugendliche und alle, die auf der Suche nach Arbeit sind.

Gliederung des Programmes

Das Programm ist unterteilt in 5 Achsen:

  1. Achse 1 – Beschäftigung
  2. Achse 2 – Soziale Inklusion
  3. Achse 3 – Bildung und Ausbildung
  4. Achse 4 – Institutionelle Kapazitäten
  5. Achse 5 – Technische Hilfe

und 9 Investitionsprioritäten:

  1. Zugang zu Beschäftigung
  2. Gleichstellung von Frauen und Männern auf allen Gebieten
  3. Aktives und gesundes Altern
  4. Modernisierung der Arbeitsmarkteinrichtungen
  5. Aktive Inklusion
  6. Verringerung und Verhütung des vorzeitigen Schulabbruchs
  7. Verbesserung der Arbeitsmarktrelevanz der Bildungssysteme
  8. Aufbau der Kapazitäten aller Interessensträger
  9. Unterstützung der Umsetzung des Programms

Anwendungsbereich Akkreditierung

Akkreditieren müssen sich öffentliche oder private Einrichtungen, die Bildungs- und/oder Orientierungstätigkeiten für Dritte anbieten.
Nicht akkreditieren müssen sich öffentliche oder private Einrichtungen, die Bildungs – und/oder Orientierungstätigkeiten für die eigenen Mitarbeiter anbieten.

Einreichen von Projektanträgen

Dies ist abhängig von offenen Aufrufen der Autonomen Provinz Bozen, Abteilung Europa http://www.provinz.bz.it/europa/de/eu-foerderung/europaeischer-sozialfonds-esf.asp.

Inhalte, Zielgruppen, Begünstigte und Modalitäten zur Umsetzung der Projekte werden spezifisch nach Achse und Aufruf festgeschrieben.

2018-11-26T10:29:00+00:0002.09.2018|EU-Förderungen|